Weiler WL,OK und Straßenbau
KW Peltonturbine
Bergbahnen Brandnertal
Tschagguns WVA Aushub Hochbehälter
Brand Künettenaushub WL

Hochwasserschutz Fischbach - Entlastungsleitung Steinebach Dornbirnerach

Einreichprojekt und Bauleitung

Beschreibung

Im Zuge eines generellen Projektes wurden verschiedene Varianten zur Verbesserung der Hochwassersicherheit unter Berücksichtigung der Gewässerökologie ausgearbeitet um eine Grundlage für die darauf folgenden Einreichprojekte zu schaffen.

Mit den aufgezeigten Maßnahmen ließ sich die HQ100-Abflussspitze des Fischbachs nahezu halbieren und somit die Gefahr durch Hochwässer in dessen Unterlauf deutlich reduzieren.

Nicht zu vergessen ist allerdings, dass das gegenständliche Projekt nur einen ersten Schritt zu Verbesserung des Hochwasserschutzes am Fischbach darstellt und künftig noch weitere Maßnahmen erforderlich sind, um die angestrebten Schutzziele zu erreichen.

Die Variante "Offene Verlegung/Bohrung" konnte in knapp 1 3/4 Jahren realisiert werden. 

Technische Daten:

Entlastungsleitung Steinebach-Dornbirnerach:

  • Fassungsbauwerk Steinebach
  • Bohrung Zanzenberg, 470 lfm DN2000 STB
  • Entlastungsleitung Vordere Achmühlerstraße, 200 lfm DN2000 STB
  • Bauzeit: April 2018 - Dezember 2019 
     

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseite und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung »

Ja, ich stimme zu