Weiler-Asphaltierung
Brand-Kanalverlegung
Alfenz-Buhnenbau
KW Rotenbrunnen-Fassungsanlage
ILL-Hochwasserschutz

Marktgemeinde Frastanz - Gerinneausbau Mariexbach

Ausbau des Grenzbaches "Mariexbach" zwischen den Gemeinden Frastanz und Nenzing

Beschreibung

Der Mariexbach sollte entsprechen den angegebenen Wassermengen des Landeswasserbauamtes ausgebaut werden. Gleichzeitig sollte das im Hochwasserfall anfallende Geschiebe mittels eines Geschiebefanges rückgehalten werden. Durch diese Maßnahme sollte der Hochwasserschutz für die angrenzenden Wohnhäuser gegeben werden. Auswirkungen auf die Flächenwidmung waren nicht zu erwarten. Die bestehende Flächenwidmung wurde beibehalten. Der Zweck des Bauvorhabens war die Hochwassersicherheit für die angrenzenden Objekte.

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseite und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung »

Ja, ich stimme zu