WVA BA 07 Bartholomäberg
Tirolerwehr Palüdbach
Übergabeschacht
Quellfassung Tschambreu
Bohrung Glingabrunnen

Gemeinde Koblach - Erweiterung der Wasserversorgungsanlage BA 11

Erschließung der Gemeindeparzellen "Mittelsand" und "Neuburg-Isel"

Beschreibung

Mit der Umsetzung der projektgegenständlichen Maßnahmen konnte die Gemeinde Koblach das Wasserleitungsnetz innerhalb der "Niederzone" erweitern und somit die Umlegungsgebiete "Mittelsand" und "Neuburg-Isel" mit Trink-, Brauch- und Löschwasser für neue Bauflächen erschließen.

Aus Gründen der Versorgungssicherheit sowie bedingt durch die Ansprüche an die Löschwasserbereitstellung ist der Ausbau des Leitungsnetzes weitgehend in Form von Ringschlüssen erfolgt.

Zusätzlich wurde die Mess- und Steuertechnik im Hochbehälter "Hochzone" erneuert bzw. erfolgte eine Anpassung des Leitsystems in der Zentrale. 

Technische Daten:

Hauptleitungen:
ca. 950m - Versorgungsleitung DN 100 GGG
ca. 50m - Versorgungsleitung DN 250 GGG
6 Stk. Hydranten

Hausanschlüsse:
81 Stk. Hausanschlüsse
ca. 610m - Hausanschlussleitungen DN 32 - DN 63
 

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseite und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung »

Ja, ich stimme zu